Tausche dein Zuhause

So funktioniert es – 5 schnelle Schritte

1. Registriere dich kostenlos und werde ein HomeY!

Um dich registrieren zu können erstelle ein Profil, in dem Du entweder deine E-Mail-Adresse angibst oder die Registrierung mit deinem Facebookprofil verknüpfst.
Unter „HomeYs“ werden alle Mitglieder der Plattform HomeY-homesharing verstanden. Das heißt alle potenziellen TauschpartnerInnen die registriert sind.

2. Erstelle dein Profil

Nimm dir etwas Zeit und erstelle dein Profil. Überzeuge die anderen HomeYs von deinem zu Hause. Das kannst Du am Besten machen, in dem Du viele Fotos deiner Wohnung und eine informative Beschreibung hochlädst.

3. Mach dich auf die Suche

Mit Hilfe der Suchleiste kannst Du deinen gewünschten Aufenthaltsort, sowie den Zeitraum bestimmen. Klicke dich durch die Profile der HomeYs und finde die perfekte Wohnung.

4. Kontaktiere deinen HomeY

Wenn Du eine Wohnung gefunden hast die dir zuspricht, kontaktiere deinen HomeY. Kommuniziert über die Nachrichtenfunktion der Homepage. Sprecht über Eure gegenseitigen Anforderungen und lernt euch kennen.

5. Organisiere deinen Tausch

Kläre zusammen mit deinem HomeY alle Details eures Tausches. Beachte dabei auch die Sicherheitshinweise der HomeY-homesharing Seite. Unter "Support" findest du eine Tauschvereinbarung, die im Falle eines Tausches unbedingt unterschrieben werden sollte.

Melde dich noch heute bei HomeY-homesharing an und werde Teil der community – denn alles beginnt mit einem Zuhause.

Sicherheit

Der Wohnungstausch von HomeY-homesharing basiert auf Ehrlichkeit, Vertrauen und Verbindlichkeit.
Um einen reibungslosen Wohnungstausch zu gewährleisten ermutigt HomeY-homesharing seine Nutzer zur Sicherheit der Plattform beizutragen.
Bei einem Wohnungstausch befinden sich beide HomeYs in derselben Lage. Befolge diese einfachen Regeln um den Tausch zu erleichtern.

Trete mit deinem HomeY in den Dialog. Überprüfe sein Profil, sowie die Richtigkeit der Telefonnummer, E-Mail Adresse und des Social Media Accounts, sofern Du diese hast.
Siehe dir die Bewertungen des HomeYs an, wenn diese vorhanden sind. Bewerte deinen HomeY auch nach Eurem Tausch, um Feedback zu geben.
Außerdem haben dann andere HomeYs die Chance sich vor ihrem Tausch über ihre TauschpartnerInnen zu informieren.

Kommuniziere über den Nachrichtenchat von HomeY-homesharing. Mit diesem Chat kannst Du mit anderen HomeYs in Verbindung treten, ohne, dass deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer und genaue Wohnadresse (optional) einsichtig ist.
Sollte der Tausch fixiert werden, können diese Informationen vertraulich unter den HomeYs ausgetauscht werden.
HomeY-homesharing ist Sicherheit sehr wichtig. Deshalb legt es einen besonderen Wert darauf die Daten der User zu schützen.
Die HomeYs entscheiden nach dem Kennenlernen selbst, welche privaten Informationen sie weitergeben möchten.

Wohnungstausch ist keine einseitige Sache. Dein Profil ist die Basis für die Kommunikation mit anderen HomeYs. Durch dieses Profil entscheiden andere HomeYs ob sie mit dir in Kontakt treten möchten. Nimm dir Zeit um diese Seite sorgfältig auszufüllen. Der erste Eindruck zählt.
Auf deinem Profil kannst du außerdem deine Erwartungen und Wünsche an deinen HomeY angeben.

Hinterlasse deinem HomeY eine Liste mit Notfallnummern.
• Telefonnummer einer lokalen Kontaktperson (Eltern, Freunde, Nachbarn) die im Notfall helfen kann und informiert ist.
• Die lokale Notfallnummer der Polizei, Feuerwehr und Rettung.
• Vergiss auch nicht deine eigenen Kontaktdaten zu hinterlassen.

Falls es sich bei deiner Wohnung um eine Mietwohnung handelt, ratet HomeY-homesharing, vorab das Einverständnis des Vermieters einzuholen, falls eine Untervermietung nicht ohnehin vom Mietvertrag gedeckt ist. Informiere darüber, dass ein Gast/ Freund für den gegebenen Zeitraum bei dir wohnt.
Informiere auch Nachbarn, Freunde, Bekannte und gegebenenfalls Mitbewohner darüber, dass in deiner Abwesenheit Gäste/ Freunde bei dir zu Hause sein werden.

Es soll vorkommen, dass dir ein HomeY nicht zuspricht oder du ein schlechtes Gefühl hast. Bitte den HomeY in diesem Fall sein Profil zu vervollständigen oder dir noch mehr Informationen über ihn zu geben.
Falls du trotzdem das Gefühl hast, nicht den passenden HomeY gefunden zu haben, lehne die Anfrage freundlich ab.
Es ist in Ordnung nein zu sagen! Es ist aber nicht in Ordnung, den HomeY lange auf eine Antwort warten bzw. im falschen Glauben zu lassen.